Aktuelles zum Trainingsbetrieb

Wie ihr alle mitbekommen habt, bleibt das Stadtbad bis auf weiteres geschlossen.
Wann und in welcher Form wir wieder mit dem Trainingsbetrieb beginnen werden, können wir euch leider noch nicht sagen. Dies wird neben den aktuell gültigen Allgemeinverfügungen auch durch spezielle Verfügungen und Vorschriften durch den Sportbund bestimmt.
Fest steht jetzt schon, dass Neuaufnahmen für das Anfängerschwimmen in diesem Schuljahr nicht mehr möglich sind.

An euch Schwimmer*innen  haben wir folgende Bitte:
Damit wir mit Beginn des Trainingsbetriebes, vor allem konditionell, nicht bei Null anfangen solltet ihr euch mit Athletik-Training und ein wenig Krafttraining fit halten.  Also Turnschuhe an und raus an die Luft zum Joggen oder zum Radfahren.  Und dann ein wenig Abendsport vor dem Schlafengehen. Sit ups, Liegestütze, Stufen-Kniebeuge (mindestens 3 Stufen und schön halten zwischendrin) sind immer und überall möglich. Gern könnt ihr euch auch von dem Video Athletik- und Krafttraining fürs Schwimmen inspirieren lassen. Einfach anklicken!

Nun können  wir euch nur noch sagen: BLEIBT GESUND UND IMMER FRÖHLICH! Wir freuen uns auf euch.

Eure Trainer und Übungsleiter

Achtung!

Information zum Trainingsbetrieb

Aktuell:
Die Stadt Zittau schließt ab heute 15.03.2020 verschiedene öffentliche Einrichtungen – auch das Stadtbad.
Aus diesem Grund verlängert sich die Einstellung des Trainingsbetriebes bis 19.04.2020. 
Nähere Informationen zu Vorsichtsmaßnahmen der Stadt könnt ihr hier einsehen.

Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir euch darüber informieren, dass wir ab Montag, dem 16.03.2020 bis vorerst 29.03.2020 den Trainingsbetrieb für alle Gruppen  einstellen!

Diese Entscheidung haben wir heute als Abteilungsleitung getroffen, da davon auszugehen ist, dass auch das Stadtbad in der kommenden Woche schließt und wir im Sinne der Gesundheit hoffen, an dieser Stelle richtig zu handeln. 

Alle aktuellen Informationen zur weiteren Verfahrensweise findet ihr hier rechtzeitig auf der Homepage.

Wir hoffen, dass ihr alle gesund bleibt und wir uns recht bald beim Training wiedersehen.

Die Abteilungsleitung 

Absage der Wettkämpfe Bonbonpokal und KM am 29.03.2020

Aufgrund der aktuellen Situation und der sich rasch ausbreitenden Corona-Verdachtsfälle hat der Landkreis eine neue Richtlinie für Veranstaltungen herausgegeben. Hierzu muss der Veranstalter ab einer Teilnehmerzahl von 100 eine Risikobewertung vornehmen und diese mit einer Kurzbeschreibung sowie angedachten Hygienemaßnahmen beim Gesundheitsamt einreichen. 
An diese Vorgaben haben wir uns gehalten und nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt würden wir Auflagen für die Veranstaltung erhalten, die wir nicht realisieren können.
Als Schwimmverein stehen wir hier in der Verantwortung des Schutzes unserer Sportlerinnen und Sportler, der Übungsleiter und Eltern als Besucher sowie für Teilnehmende von anderen Vereinen.  
Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht! Jedoch sind wir zu dem Ergebnis gekommen, das wir aus Vorsichts- und Sicherheitsgründen das Risiko einer möglichen Weiterverbreitung des Coronavirus durch unsere Veranstaltungen nicht abschätzen können und die Verantwortung nicht tragen können und möchten.

Für euer Verständnis danken wir und hoffen, dass sich die Situation bald bessert und wir wieder spannende Wettkämpfe durchführen werden.
 

Erfolgreiche seltene Strecken

Es war wieder einmal Wettkampfzeit und es ging auf nach Riesa.
Riesa ist ja bekanntlich schon  eine für uns ungewöhnliche Wettkampfstätte, da wir hier auf ungewohnte 50 m Bahnen stoßen. Zum Glück fahren wir vorher meist nach Liberec, um das Gefühl für diese Bahnlänge zu bekommen. Und das sollte sich auszahlen.
Am Samstag, den 29.02.2020 gingen 11 Wettkampfhungrige an den Start, wobei für den ein oder anderen neue Streckenlängen auf dem Programm standen.  Von den „alten Hasen“ gut unterstützt und motiviert, war es vor allem für die Kleinen zwar aufregend, aber am Ende ein toller Wettkampf. Wie sehr alle gekämpft haben zeigt sich an den vielen super Leistungen und den sehr guten Platzierungen.
Mal ehrlich – ihr braucht euch echt nicht verstecken!
Für euren Kampfgeist, die Leistungen und euren Teamgeist habt ihr euch ein dickes Lob verdient.

Das Protokoll der gesamten Veranstaltung findet ihr unter der Rubrik Wettkämpfe. Damit ihr aber einen schnelleren Einblick über die Ergebnisse unserer Starter/innen erhaltet, gibt es hier eine Übersicht:
Seltene Strecken Vereinsergebnisse

Scheck-Übergabe der Sparkasse

Heute freuen wir uns euch mitteilen zu können, dass der Verkauf der Heimatkalender der Sparkasse sehr erfolgreich war. Vielleicht habt ihr ja auch einen Kalender in der Hauptfiliale der Sparkasse Zittau erworben und damit unserer Abteilung Schwimmen etwas Gutes getan. Der Gesamterlös aus der Hauptfiliale war für uns als Abteilung Schwimmen gedacht.
Am Mittwoch, den 12.02.2020 war es dann soweit. Drei Vertreter unserer Abteilung waren zur Scheck-Übergabe in die Sparkasse geladen. Auch andere Vereine waren anwesend, da jede Filiale ihren Scheck an einen anderen Verein übergeben hat.
Herr Steffan, der Vertreter der Sparkasse, hat unsere drei Sportfreundinnen nicht schlecht überrascht, als er einen Scheck über 1027,74 € in der Hand hielt, um diesen dann an uns zu überreichen. Die Freude war riesengroß und na klar wissen wir, wofür wir dieses Geld verwenden. Es wird zu 100% in den Kinder- und Jugendsport der Abteilung fließen und besonders im Bereich von Wettkämpfen, für unser Trainingslager und in der Ausstattung beim Training zum Tragen kommen.
Wir danken allen, die uns durch den Kauf eines Kalenders unterstützt haben. Vor allem danken wir der Sparkasse, dass sie an uns gedacht haben und uns als Abteilung ausgewählt haben.