aktueller Stand Vereinsscheine

Heute war der letzte Tag für die Ausgabe der Vereinsscheine bei REWE. Nun habt ihr noch bis 31.12.2020 Zeit, die Scheine für unseren Verein einzugeben.
Bis heute sind für uns unglaubliche 1877 Scheine registriert worden.  Für so viel Sammelfleiß und Unterstützung sagen wir schon einmal DANKE!
Nun heißt es, noch einmal Hostentaschen, Handtaschen, Rücksäcke und Geldbörsen durchsuchen, ob sich nicht noch ein Scheinchen verirrt hat – und dann schnell eintippen. Über den endgültigen Stand und die von uns ausgesuchten Prämien informieren wir euch dann im neuen Jahr.
Ihr seid einfach Spitze!

SCheine für Verveine

Sie sind wieder da!
Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Scheine für Vereine exklusiv bei Rewe und wir würden gern aus der großen Auswahl etwas für unsere Abteilung Schwimmen an Land ziehen! Natürlich nur etwas, was uns in unserem Training oder zu unseren Wettkämpfen und Aktivitäten nützlich sein wird.
Dafür brauchen wir eure Unterstützung! 

Wie das funktioniert, könnte ihr euch hier anschauen!
Dazu einfach auf das Bild klicken und schon seid ihr auf der Seite von Rewe.

Das Wichtigste: Ihr müsst bei Rewe einkaufen und an uns denken!

Wir sagen schon jetzt Danke und halten euch über das Ergebnis auf dem Laufenden!

Trainingsstopp

Aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung vom 30.10.2020 welche ab Montag, den 02.11.2020 in Kraft tritt, müssen Bäder Ihren Betrieb bis Ende November einstellen.
Somit bleibt auch das Stadtbad geschlossen und es kann
KEIN Training stattfinden.

Wir bitten euch, dass ihr euch wieder eigenständig mit Übungen aus unserem Athletikteil vom Seetraining, welches ja doch recht viele mitgemacht haben, fit haltet.

Wie es ab Dezember weitergeht erfahrt ihr hier, sobald die neuen Verordnungen und Allgemeinverfügungen bekannt sind.

Bis dahin – bleibt gesund und achtet gut auf euch!
Eure Trainer

Ferienende mit Wettkampf

Am 28.08.2020 hieß es zum Ferienende mal schauen wer noch Kondition beim Schwimmen hat. Sieben Schwimmer*innen folgten der Einladung von Sportlust Neugersdorf und reisten zum
2-Stunden-Schwimmen nach Ebersbach ins Freibad. Auch wenn das Wetter nicht ganz so warm war und Regen mit Gewittern gemeldet waren , so ließ sich niemand abschrecken. Ganz beachtliche Leistungen sind dabei rausgekommen . Mit vier ersten Plätzen, einem zweiten Platz, einem dritten und einem vierten Platz hat sich doch die Anstrengung gelohnt.
Besonders hervorzuheben sind dabei Lina Märkisch im Jg. 2011 mit 3850 m, Leonie Eisele im Jg. 2010 mit 4000 m, Tilmann Goth im Jg. 2008 mit 5100 m und Anastasia Ast im Jg. 2003 mit beachtlichen 7000 m.
Aber auch die anderen haben super gekämpft und am Ende etliche Meter ins Becken gebracht.
Euch allen gratulieren wir für diesen Kampfgeist, die Ausdauer und die guten Platzierungen.