34. Maipokal in Finnentrop

 Am ersten Maiwochenende machte sich

 traditionell eine Wettkampfmannschaft

 unseres Vereins auf den Weg nach

 Finnentrop um am 34. Maipokal teil-

 zunehmen. Adrian, Anastasia, Annabelle,

 Bettina, Laura, Lennart, Lilly,Magdalena,

 Thaddäus und Tim störte es nicht, die

 lange Fahrstrecke innerhalb kürzester

 Zeit wiederholt „in Kauf“ zu nehmen.

 Schließlich waren sechs unserer

 Schwimmerinnen und Schwimmer erst

 in der Osterferienwoche zum Trainings-

 lager in Finnentrop.

 Und es sollte sich auch wieder lohnen:

Wir sind am Freitag gut und schnell am Ziel angekommen, wo uns Marko schon erwartete und schon einiges für das Abendessen vorbereitet hatte. Sind wir am Freitag noch bei nasskaltem Wetter gestartet, so begleitete uns am Samstag wunderbarer Sonnenschein bei einem ZOO-Besuch in Dortmund. Am Nachmittag genossen wir die Sonne, entspannten uns und bekamen sogar „was Spannendes, was zum Spielen und Schokolade". Schon erraten was das war? Am Abend wurde gegrillt und in der Schwimmhalle bereiteten sich unsere Kinder und Jugendlichen auf den Wettkampf vor.

Sonntag war dann Wettkampftag! Den absolvierten wir mit sehr guten Erfolgen. Immerhin sechs Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen konnte unsere Mannschaft mit nach Zittau nehmen. Dabei steuerte allein Annabelle 4x Gold bei.

 

 

 Lilly siegte über 100m Schmetterling

 in 1:44,16 min und Thaddäus über

 100m Brust in tollen 1:22,56 min.

 Und auch Anastasia wurde für ihre

 Leistung über 100m Brust in

 1:54,44 min mit Bronze „belohnt“.

 Alle Ergebnisse sind wie immer im

 Protokoll unter Wettkämpfe / Ergebnisse

 nachzulesen.

 

 

Auch wenn wir erst oder schon kurz nach Mitternacht wieder in Zittau „landeten“, blicken alle Beteiligten auf ein wunderschönes Wochenende und einen super Wettkampf zurück.

Facebook

Anmeldung