Bonbon-Pokal 2014

                                                                            

Fast 30 kg Bonbons waren am vergangenen Samstag im Stadtbad Zittau der „süße Lohn“ für 159 Schwimmerinnen und Schwimmer bei unserem diesjährigen „Bonbonpokal“. Nach 633 Einzel- und 21 Staffelstarts konnte der in Bestbesetzung angetretene SV Weixdorf über den Gesamtsieg jubeln. Für 927 Punkte gewann der Verein immerhin 8 kg Bonbons, Lutscher und Gummibärchen, die hoffentlich allen gut schmecken werden. Viel spannender war der Kampf um Platz 2. Nach einer letzten packenden und spannenden Staffel stand es fest. Mit 755 Punkten haben wir den 2. Platz knapp vor dem TSV Großschönau gewonnen. Den minimalen Vorsprung von 3 Punkten und damit 6 kg Süßes für die 41 „Robur`ianer“ der Jahrgänge 2006 bis 1969 sicherten über 4 x 50m Freistil Rochus Goth (Jg. 74), Steve Kretschmer (Jg. 92), Uwe Tölzer (Jg. 69) und Erik Friemelt (Jg. 90) in 1:51,63 min.

Auf den Plätzen in der Mannschaftswertung folgten der Post-SV Görlitz mit 273 Punkten, die Dresdner Delphine (178), die TSG Olbersdorf (176), der Polizeisportverein Weißwasser (74) und der SV Sportlust Neugersdorf (58), die immerhin noch ein halbes Kilo Bonbons mit nach Hause nehmen konnten.

Ein toller Wettkampf mit super Leistungen, der im Nachgang hoffentlich den Teilnehmern keine Zahnschmerzen beschert!

Das Protokoll ist online, doch hier noch einige ausgewählte Podiumsplatzierungen unserer Sportler:

  • über 50m Brust         

    - 2. Platz für Anna Elisabeth Waldstein (Jg. 05) – 0:52,24 min

    - 2. Platz für Kira Förster (Jg. 01) – 0:44,45 min

    - 2. Platz für Thaddäus Ast (Jg. 99) – 0:37,13 min

    - 1. Platz für Steve Kretschmer (Jg. 92) – 0:34,35 min

  • über 50m Rücken

    - 3. Platz für Anastasia Ast (Jg. 03) – 0:45,31 min

    - 2. Platz für Lisa Clemens (Jg. 02) – 0:40,65 min

    - 3. Platz für Annabelle Jesche (Jg. 00) – 0:35,57 min

    - 3. Platz für Noah Fechner (Jg. 05) – 0:58,68 min

    - 1. Platz für Thaddäus Ast – 0:33,05 min

    - 1. Platz für Erik Friemelt (Jg. 90) – 0:31,94 min

  • über 100m Freistil

               - 3. Platz für Annabelle Jesche – 1:08,70 min

               - 2. Platz für Thaddäus Ast – 1:04,55 min

               - 1. Platz für Erik Friemelt – 0:59,21 min

  • über 50m Schmetterling

    - 2. Platz für Annabelle Jesche – 0:33,60 min

    - 1. Platz für Erik Friemelt – 0:29,53 min

  • über 200m Lagen

    - 3. Platz für Annabelle Jesche – 2:52,49 min

    - 1. Platz für Thaddäus Ast – 2:41,04 min

    - 1. Platz für Erik Friemelt – 2:35,17 min. 

Auch allen anderen Schwimmerinnen und Schwimmern danken wir für ihren Einsatz und gratulieren zu den vielen, vielen Bestleistungen!

In dem Sinne bis zum 05. April an gleicher Stelle bei den Kreismeisterschaften unseren Jüngsten der Jahrgänge 2005 – 2008!

Facebook

Anmeldung