Bonbon Pokal 2013

Am vergangenen Samstag wurde im Stadtbad Zittau der 29 kg schweren „Bonbonpokal 2013“ der SG Robur Zittau e.V. im Sportschwimmen vergeben.

Nach fast 540 Einzel- und 19 Staffelstarts von 140 Schwimmerinnen und Schwimmern aus 7 Vereinen konnte die Mannschaft des TSV Großschönau dank 925 Punkten in der Mannschaftswertung 8 kg Bonbon mit „nach Hause“ nehmen. Die gastgebende SG Robur Zittau sicherte sich mit 854 Punkten Platz 2 und 6 kg Bonbons. Auf den Plätzen folgten der SV Weixdorf (693 Punkte), die TSG Olbersdorf (230), der MSV Bautzen (193), der SV Sportlust Neugersdorf (48) und der SV Lok Görlitz (29), wobei Nicole Seiler (Jg. 93) als Einzelkämpferin ihres Vereins immerhin noch 1 kg der begehrten Bonbons ihr Eigen nennen durfte.

Den gesamten Wettkampf über war eine großartige Stimmung im Stadtbad Zittau zu erleben. Den Höhepunkt bildeten aber wieder einmal die Staffeln über 4 x 50m Freistil. In der abschließenden „Prestigestaffel“ der Männer sicherten sich Maximilian Tietz (Jg. 93), Steve Kretschmer (Jg. 92), Uwe Tölzer (Jg. 69) und Erik Friemelt (Jg. 90) von der SG Robur Zittau e.V. in 1:49,89 min den Sieg vor den Schwimmern aus Großschönau und Olbersdorf.

Egal ob klein, ob groß, ob jung, ob alt – viele schwammen glänzende Zeiten, errangen Siege und Platzierungen und gaben ihr Bestes für die Mannschaftswertung. Hervorzuheben sind die Siegerleistungen von Pierre Liebe (Jg. 88) über 50m Schmetterling (0:30,25 min) und Erik Friemelt über 100m Freistil. In 0:58,74 min unterbot er erstmals die „Minutengrenze“.

Die kompletten Ergebnisse findet ihr hier.

Facebook

Anmeldung