Kreismeisterschaften

Am Samstag,dem 05.04.2014 ermitteln die Jährgänge 2005 bis 2008 die Kreismeister in den verschiedenen Schwimmarten. Für einige ist dies der erste große Wettkampf und die Aufregung ist sicherlich schon enorm. Aber wir sind uns sicher, dass ihr alle gut trainiert habt und euer Bestes geben werdet.

Das Meldeergebnis ist jetzt online und ihr könnt es unter der Rubrik Wettkämpfe aufrufen und ausdrucken.

Eure Trainer und die größeren Schwimmerinnen und Schwimmer drücken euch ganz fest die Daumen und wünschen euch viel Erfolg!


Bonbon-Pokal 2014

                                                                            

Fast 30 kg Bonbons waren am vergangenen Samstag im Stadtbad Zittau der „süße Lohn“ für 159 Schwimmerinnen und Schwimmer bei unserem diesjährigen „Bonbonpokal“. Nach 633 Einzel- und 21 Staffelstarts konnte der in Bestbesetzung angetretene SV Weixdorf über den Gesamtsieg jubeln. Für 927 Punkte gewann der Verein immerhin 8 kg Bonbons, Lutscher und Gummibärchen, die hoffentlich allen gut schmecken werden. Viel spannender war der Kampf um Platz 2. Nach einer letzten packenden und spannenden Staffel stand es fest. Mit 755 Punkten haben wir den 2. Platz knapp vor dem TSV Großschönau gewonnen. Den minimalen Vorsprung von 3 Punkten und damit 6 kg Süßes für die 41 „Robur`ianer“ der Jahrgänge 2006 bis 1969 sicherten über 4 x 50m Freistil Rochus Goth (Jg. 74), Steve Kretschmer (Jg. 92), Uwe Tölzer (Jg. 69) und Erik Friemelt (Jg. 90) in 1:51,63 min.

Auf den Plätzen in der Mannschaftswertung folgten der Post-SV Görlitz mit 273 Punkten, die Dresdner Delphine (178), die TSG Olbersdorf (176), der Polizeisportverein Weißwasser (74) und der SV Sportlust Neugersdorf (58), die immerhin noch ein halbes Kilo Bonbons mit nach Hause nehmen konnten.

Ein toller Wettkampf mit super Leistungen, der im Nachgang hoffentlich den Teilnehmern keine Zahnschmerzen beschert!

Das Protokoll ist online, doch hier noch einige ausgewählte Podiumsplatzierungen unserer Sportler:

  • über 50m Brust         

    - 2. Platz für Anna Elisabeth Waldstein (Jg. 05) – 0:52,24 min

    - 2. Platz für Kira Förster (Jg. 01) – 0:44,45 min

    - 2. Platz für Thaddäus Ast (Jg. 99) – 0:37,13 min

    - 1. Platz für Steve Kretschmer (Jg. 92) – 0:34,35 min

  • über 50m Rücken

    - 3. Platz für Anastasia Ast (Jg. 03) – 0:45,31 min

    - 2. Platz für Lisa Clemens (Jg. 02) – 0:40,65 min

    - 3. Platz für Annabelle Jesche (Jg. 00) – 0:35,57 min

    - 3. Platz für Noah Fechner (Jg. 05) – 0:58,68 min

    - 1. Platz für Thaddäus Ast – 0:33,05 min

    - 1. Platz für Erik Friemelt (Jg. 90) – 0:31,94 min

  • über 100m Freistil

               - 3. Platz für Annabelle Jesche – 1:08,70 min

               - 2. Platz für Thaddäus Ast – 1:04,55 min

               - 1. Platz für Erik Friemelt – 0:59,21 min

  • über 50m Schmetterling

    - 2. Platz für Annabelle Jesche – 0:33,60 min

    - 1. Platz für Erik Friemelt – 0:29,53 min

  • über 200m Lagen

    - 3. Platz für Annabelle Jesche – 2:52,49 min

    - 1. Platz für Thaddäus Ast – 2:41,04 min

    - 1. Platz für Erik Friemelt – 2:35,17 min. 

Auch allen anderen Schwimmerinnen und Schwimmern danken wir für ihren Einsatz und gratulieren zu den vielen, vielen Bestleistungen!

In dem Sinne bis zum 05. April an gleicher Stelle bei den Kreismeisterschaften unseren Jüngsten der Jahrgänge 2005 – 2008!


Kreismeisterschaft Langstrecke am 14.03.2014

Wir waren dabei!



1500m Freistil – die Herausforderung für jeden Wettkampfschwimmer! Am vergangenen Samstag standen sie bei den Kreismeisterschaften auf dem Programm. Nach exakt 20:35,26 min und damit der drittschnellsten Zeit aller Starter schlug Thaddäus Ast (Jg. 99) im Ziel an. Lohn war Silber, eine tolle Bestzeit und der Sieg über den eigenen „Schweinehund“. Im ersten Teil des Wettkampfes hatte er bereits Silber über 400m Freistil in 5:08,61 min geholt.

Auch für unsere anderen Starter hatte sich das Konditionstraining der vergangenen Wochen gelohnt.

  • Bettina Walde (Jg. 99) wurde Kreismeisterin über die 400m (6:19,92 min) und die 800m Freistil (13:19,22 min).

  • Annabelle Jesche (Jg. 00) wagte sich wieder einmal über die 400m Lagen (6:07,79 min) und die 800m Freistil (11:56,30 min). Mit diesen Zeiten holte sie bravurös 2x Silber. 

Weitere Medaillen über 400m Freistil errangen in tollen Bestzeiten:

  • Anastasia Ast (Jg. 03) – sie gewann Silber in 6:51,45 min.

  • Kevin Hansen (Jg. 02) – er konnte in 6:20,05 min Bronze gewinnen. 

Und auch die zwei vierten Plätze von Lennart Goth (Jg. 03) für 7:00,60 min und Tim Glogowski (Jg. 02) für 6:31,24 min über 400m Freistil verdienen unsere Anerkennung!

Unser Glückwunsch an jeden Einzelnen – macht weiter so – vielleicht schon bei unserem „Bonbonpokal“ am nächsten Samstag! Das Meldeergebnis findet ihr wie das Protokoll des letzten Samstags auf unserer Internetseite unter Rubrik „Wettkämpfe“.

Für den Bonbonpokal wünschen wir allen Schwimmern und Schwimmerinnen viel Glück, gute Zeiten und natürlich reichlich Bonbons!


Winterferien

FERIEN - sicher habt ihr euch darauf gefreut! Hoffentlich sind eure Zeugnisse auch gut. Wir möchten euch einladen, unsere FERIEN-TRAININGS-ZEITEN möglichst intensiv zu nutzen. Wie schon in den letzten Jahren sind diese wie folgt:                                     

  • Montag       17. & 24.02.2014    16.00 – 17.00 Uhr      Kinder- und Jugendtraining
  • Dienstag      18. & 25.02.2014    20.00 – 21.00 Uhr      Erwachsenentraining
  • Donnerstag  20. & 27.02.2014    16.00 – 18.00 Uhr      Kinder- und Jugendtraining.

 Vorab schon mal ein Ausblick auf den März.

Am 15.03.2014 sind die Kreismeisterschaften über die 400m Freistil, die 400m Lagen, die 800m sowie die 1500m Freistil in Görlitz. Und am 22.03.2014 ist BONBONPOKAL in Zittau! Wir wünschen euch schöne Ferien und - falls geplant - erholsame Urlaubstage!

 


Kurzbahn-Bezirksmeisterschaften

Am vergangen Samstag fanden in Görlitz die Kurzbahn-Bezirksmeisterschaften über die 200m- und 400m-Strecken statt. Über 220 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 14 Vereinen des Schwimmbezirkes Dresden kämpften um Siege, Medaillen, Platzierungen und gute Zeiten – darunter 7 aus unserem Verein. Annabelle Jesche wurde mit einer ganz tollen Leistung Vizebezirksjahrgangsmeisterin. Auch wenn dies leider die einzige Medaille für unseren Verein an diesem Tag war, so konnten doch alle anderen Teilnehmer tolle Zeiten erzielen. …und das Konditionstraining geht weiter, denn bereits am 15. März geht es an gleicher Stelle um die Kreismeistertitel über die 400m Freistil, die 400m Lagen, die 800m Freistil und die 1500m Freistil.

Die einzelnen Leistungen im Überblick stehen auch auf unserer Homepage unter der Rubrik Wettkämpfe:

 200m Lagen

2.         Jesche, Annabelle Jg.00   02:50,44 min                    

6.         Schneider, Elena Jg.97     03:03,72 min

 

200m Rücken

7.         Ast, Anastasia Jg.03           03:23,25 min

8.         Goth, Lennart Jg.03          03:33,62 min

6.         Hansen, Kevin Jg.02          03:15,05 min

8.         Glokowski, Tim Jg.02         03:21,49 min

5.         Ast, Thaddäus Jg.99          02:39,79 min

 400m Freistil

8.         Hansen, Kevin                  06:34,02 min

9.         Glokowski, Tim                 06:52,48 min

5.         Ast, Thaddäus                  05:10,48 min

 200m Brust

11.      Ast, Anastasia                    03:53,05 min

9.         Goth, Lennart                  03:50,73 min

 200m Freistil

8.         Ast, Anastasia                   03:18,96 min

15.      Goth, Lennart                    03:27,30 min

10.      Hansen, Kevin                    02:59,38 min            

11.      Glokowski, Tim                   03:10,57 min

8.         Ast, Thaddäus                   02:26,07 min

 400m Lagen

5.         Jesche, Annabelle             06:11,23 min


Willkommen 2014

Wir wünschen allen Schwimmerinnen und Schwimmern ein gesundes und erfolgreiches Trainings- und Wettkampfjahr, mit ebenso vielen persönlichen Bestleistungen wie im vergangenen Jahr.

Allen Trainern, Helfern im Hintergrund, Unterstützern und Freunden sagen wir Danke für allen Einsatz und die vielen schönen Stunden, die fantastischen Wettkämpfe und die Hilfe, die wir im vergangenem Jahr erhalten haben. Auch Ihnen und Euch wünschen wir ein gesundes, glückliches und fröhliches neues Jahr.

Das neue Jahr hat kaum begonnen und schon steht die erste Herausforderung an, der wir uns gern stellen. Bereits am 25. Januar 2014 können sich einige von euch bei den Kurzbahn-Bezirksmeisterschaften in Görlitz über die 200m und die 400m testen. Nähere Informationen findet ihr unter der Rubrik Wettkämpfe.

Wir wünschen euch viel Erfolg! 


9. Günther Lichtenfels Gedächtnis Schwimmen

Der Pokal des 9. Günther Lichtenfels Gedächtnisschwimmen ging nach einem spannenden Wettkampf mit 1275 Punkten wie in den vergangenen Jahren an die SG Robur Zittau e.V., es folgten auf den Plätzen der TSV Großschönau mit 916 und der SV Weixdorf e.V. mit 822 Punkten.

167 Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter von 8 bis 80 Jahren aus 10 Vereinen kämpften in 670 Einzel- und 22 Staffelstarts um Medaillen, Urkunden, Platzierungen und Punkte bis am Samstagabend im Stadtbad Zittau die Pokalvergabe erfolgte. Dabei kamen die Dresdner Delphine auf 524, die Wasserfreunde Finnentrop auf 480, die SG Eggenstein-Leopoldshafen e.V. auf 232, die TSG Olbersdorf auf 146, der SV Sportlust Neugersdorf auf 101, der NSSV Delphin Neubrandenburg auf 42 und SC Riesa auf 36 Punkte.

Höhepunkte gab es an diesem Tag ausreichend: Bei den Prämienläufen ging es um die heißbegehrten Badekappen, tolle Zweikämpfe ließen die Stimmung steigen und bei abschließenden Staffeln tobte die Halle. Gute Aussichten auf das „10jährige“ im nächsten Jahr!


Schuljahresabschluss

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Robur Zittau e.V.,

das Schuljahr neigt sich seinem Ende und so wollen wir beim letzten Hallentraining vor der Sommerpause am Donnerstag, den 11. Juli 2013 von 16.00 – 17.00 Uhr

im Stadtbad und anschließend von 17.30 – 18.15 Uhr auf dem „Gelände“ der DLRG am Töpferberg mit ein oder zwei Bratwürsten vom Grill das Schul- und

Trainingsjahr 2012 / 2013 gemeinsam ausklingen lassen. Es wäre schön, wenn ihr dabei seid!

In den Sommerferien werden wir uns wieder einmal in der Woche und bei entsprechendem Wetter am Olbersdorfer See (Übergang vom Sand- zum Wiesenstrand)

zum Training treffen. Schließlich wollen einige unserer Sportler auch wieder an der O-See-Challenge am 17. Und 18. August 2013 teilnehmen. Also:

Ferien-Trainings-Treff immer donnerstags in der Zeit

von 15.30 – ca. 17.00 Uhr!

(Zeit zum Schwimmen, Fahrrad fahren, laufen oder auch nur einfach so…)

Wir wünschen euch eine schöne Sommer-, Ferien- und Urlaubszeit!

TRAININGSSTART IM STADTBAD AM 26. AUGUST 2013


Kreismeisterschaften im Schwimmen

Am Sonntag den 14.04.2013 kämpfen im Stadtbad Zittau rund 100 Mädchen und Jungen, aus 8 Vereinen des Landkreises, im Alter von 6 bis 10 Jahren um die Kreismeistertitel im Schwimmen.Wir laden alle interessierten ein uns im Stadtbad zu besuchen und die Teilnehmer kräftig anzufeuern.

Das Meldeergebnis findet ihr ab sofort hier.


Bonbon Pokal 2013

Am vergangenen Samstag wurde im Stadtbad Zittau der 29 kg schweren „Bonbonpokal 2013“ der SG Robur Zittau e.V. im Sportschwimmen vergeben.

Nach fast 540 Einzel- und 19 Staffelstarts von 140 Schwimmerinnen und Schwimmern aus 7 Vereinen konnte die Mannschaft des TSV Großschönau dank 925 Punkten in der Mannschaftswertung 8 kg Bonbon mit „nach Hause“ nehmen. Die gastgebende SG Robur Zittau sicherte sich mit 854 Punkten Platz 2 und 6 kg Bonbons. Auf den Plätzen folgten der SV Weixdorf (693 Punkte), die TSG Olbersdorf (230), der MSV Bautzen (193), der SV Sportlust Neugersdorf (48) und der SV Lok Görlitz (29), wobei Nicole Seiler (Jg. 93) als Einzelkämpferin ihres Vereins immerhin noch 1 kg der begehrten Bonbons ihr Eigen nennen durfte.

Den gesamten Wettkampf über war eine großartige Stimmung im Stadtbad Zittau zu erleben. Den Höhepunkt bildeten aber wieder einmal die Staffeln über 4 x 50m Freistil. In der abschließenden „Prestigestaffel“ der Männer sicherten sich Maximilian Tietz (Jg. 93), Steve Kretschmer (Jg. 92), Uwe Tölzer (Jg. 69) und Erik Friemelt (Jg. 90) von der SG Robur Zittau e.V. in 1:49,89 min den Sieg vor den Schwimmern aus Großschönau und Olbersdorf.

Egal ob klein, ob groß, ob jung, ob alt – viele schwammen glänzende Zeiten, errangen Siege und Platzierungen und gaben ihr Bestes für die Mannschaftswertung. Hervorzuheben sind die Siegerleistungen von Pierre Liebe (Jg. 88) über 50m Schmetterling (0:30,25 min) und Erik Friemelt über 100m Freistil. In 0:58,74 min unterbot er erstmals die „Minutengrenze“.

Die kompletten Ergebnisse findet ihr hier.

Facebook

Anmeldung